Otis, Ruhe in Frieden

Otis kam mit 12 Jahren aus dem Katzenschutz zu uns. Sehr Ängstlich und skeptisch. Es hat lange gedauert bis er mir vertraut hat, doch als es endlich so weit war, waren wir unzertrennlich. Zwar war er fremden gegenüber immer noch skeptisch, aber wenn es ums kuscheln mit mir in meinem Bett ging, war er der erste der bei mir lag, auch wenn ihm Decken ein wenig Angst gemacht haben. Leider bekam er mit 14 einen Anfall und wäre fast verstorben. 7 Stunden lag er in der Klinik. Wasser in der Lunge, so wie ein vergrößertes Herz wurde diagnostiziert. Danach brauchte er täglich seine Spritze und eine Tablette. Doch leider, nach 3 Monaten. Kam wieder ein Anfall. Wir hatten es nicht bis in die Klinik geschafft. Er verstarb in meinem Arm. Ich würde gerne sagen, dass er keine Schmerzen hatte, doch das wäre gelogen. Hätten wir gewusst, dass er diesen Anfall wieder bekommt, hätten wir ihn vorher erlöst, denn quälen wollten wir ihn nicht. Dabei ging es ihn mit den Medikamenten doch so gut. Alles kam so plötzlich. Nun sind die Qualen vorbei. Ich werde dich nie vergessen! Du warst etwas besonderes!  Mein süßer Knuddelwuddel! 
Einen riesen großen Dank an Frau Wagner aus dem Zweibrücker Katzenschutz, die uns diesen tollen Kater anvertraut hat und uns auch in schlimmen Zeiten zur Seite stand.

Ich bedanke mich bei der Firma Anubis, die uns beim trauern zur Seite stand. Dank ihnen begleitet uns Otis nicht nur in unserem Herzen, sondern auch in einer schönen Urne. Vielen Dank!